GermanEnglish
 

News

         
ISO 20700 – ISO PC 280 4th Plenary Session

ISO 20700 – ISO PC 280 4th Plenary Session
 

ISO 20700:2017 veröffentlicht

Im Juni 2017 wurde die internationale Beratungsnorm ISO 20700:2017 Guidelines for management consultancy services veröffentlicht.

ISO 20700 – ISO PC 280 4th Plenary Session

Die letzte Sitzung des ISO Projektkommittees PC 280 fand in Peking vom 23.-26. Oktober 2016 statt. Vertreter aus unterschiedlichen Nationen diskutierten die Änderungsanträge und bereiteten die Fertigstellung des internationalen Beratungsstandards ISO 20700 Guidelines for management consultancy services vor. Die Publizierung dieses Standards wird Anfang 2017 erwartet.
 
News
Vorträge
Publikationen
FacebookXINGLinkedIn
       
Verleihung des Titels CSE – „Certified Supervisory Expert“ im Bundesministerium für Finanzen
incite © fotograf christian redtenbacher

Verleihung des Titels CSE – „Certified Supervisory Expert“ im Bundesministerium für Finanzen
incite © fotograf christian redtenbacher
 

Verleihung des Titels CSE – „Certified Supervisory Expert“ im Bundesministerium für Finanzen

Am 27. Oktober 2016 wurden 32 Persönlichkeiten mit dem Zertifikat für Aufsichtsratsexperten ausgezeichnet. Die CSE-Verleihung fand im Finanzministerium statt. Dr. Ilse Ennsfellner erhielt von BMF-Sektionschef Eduard Müller, Victoria Kickinger, Vorsitzende der CSE-Hearingskomission und UBIT-Fachverbandsobmann Alfred Harl das Zeritifikat überreicht. Mehr Information
 
       
20 Jähriges Beratertreffen  

20-jähriges Beratertreffen bei Retter in Pöllauberg

Nach 20 Jahren trafen sich die Berater/innen, die sich 1996 im Seminarhotel Retter in Pöllauberg auf die Prüfung zum Unternehmensberater vorbereitet haben, wieder an diesem Ort. Mit Vorträgen von Dr. Alexander Loisel, CEO LSZ-Consulting über aktuelle Trends und Zukunft-Perspektiven, Dr. Bernd Leinich, Geschäftsführer des Gesundheitsfonds Steiermark, zum Thema „Wieviel Gesundheit vertragen wir?“, Mag. Paul Voithofer über moderne Ansätze zur Strategieentwicklung und Hermann Retter persönlich über die Erfolgsgeschichte des Retter-Unternehmens hatten wir geballte geistige Nahrung. Auch diesmal wurden wir wieder besonders verwöhnt von der Familie Retter – mit besonderem Dank an diese.
 
       
FidAR Forum  

FidAR (Frauen in die Aufsichtsräte e.V.) – Forum

"Women on Board – Boarding in Europe" lautete das Motto des FidAR-Forum VIII, am 7. Juli 2016 in Berlin. Es trafen sich 360 Teilnehmer/innen aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur. Besonders interessant waren die positiven Berichte aus Finnland und Norwegen, die Aktivitäten des europäischen Netzwerkes EWoB – European Women on Boards sowie die Möglichkeiten zum Networking.

Im Bild v.l.n.r.: Helga Hartl, FidAR-Präsidentin Monika Schulz-Strelow, Ilse Ennsfellner
 
       
CSE Zertifikat  

Qualifizierung Aufsichtsrat – CSE Certified Supervisory Expert

Dr. Ilse Ennsfellner hat den Lehrgang Aufsichtsrat bei incite absolviert und ist seit 11.5.2016 zertifiziert als "CSE Certified Supervisory Expert".
 
       
ISO 20700  

ISO 20700 Guidelines for management consultancy services in Ausarbeitung

Dr. Ilse Ennsfellner wurde zur Vorsitzenden der Arbeitsgruppe "Promotion und Stakeholder Engagement" des ISO Projektkomitees 280 zur Erarbeitung der ISO 20700 "Guidelines for management consultancy services" ernannt.
 
       
Ehrenplatz  

Ehrenplatz

Das Buch Exzellenz in der Unternehmensberatung (Ennsfellner / Bodenstein / Herget) ist in der Aula des MCI Management Center Innsbruck ausgestellt.
 
       
Ehrung  

Ehrung

Im März 2014 erhielt Dr. Ilse Ennsfellner die Ehrung der Wirtschaftskammer Niederösterreich für nationale und internationale Tätigkeiten für die Berufsgruppe Unternehmensberatung und Informationstechnologie.
 
       
Exzellenz in der Unternehmensberatung   Buchneuerscheinung

Exzellenz in der Unternehmensberatung

Qualitätsstandards für die Praxis
Inklusive der EN 16114
Ilse Ennsfellner, Robert Bodenstein, Josef Herget (Springer Gabler Verlag)
Printversion ISBN 978-3-658-01462-9
E-Book ISBN 978-3-658-01463-6

Mehr
Produktflyer
 
       
Unternehmensberatung und IT in Österreich   Neue Publikation

Unternehmensberatung und IT in Österreich: Stand, Erfolgsfaktoren und Zukunftstrends

Josef Herget, Robert Bodenstein, Ilse Ennsfellner (MANZ'sche Verlags- und Universitätsbuchhandlung GmbH)
ISBN 978-3-214-00736-2

Mehr
 
       
Exzellenz in der Unternehmensberatung   Buchankündigung, Erscheinungstermin Ende 2013:

Exzellenz in der Unternehmensberatung

Qualitätsstandards für die Praxis
Inklusive der EN 16114
Ilse Ennsfellner, Robert Bodenstein, Josef Herget (Springer Gabler Verlag)
 
       
Goldene Ehrennadel
4 Fotos
 

Goldene Ehrennadel des Österreichischen Wirtschaftsbundes

Im Dezember 2012 wurde Dr. Ilse Ennsfellner mit der goldenen Ehrennadel des Österreichischen Wirtschaftsbundes, Landesgruppe Niederösterreich, für ihre langjährige Tätigkeit als Interessenvertreterin für die Berufsgruppe Unternehmensberatung ausgezeichnet.
 
       
Goldene Ehrenmedaille  

Goldene Ehrenmedaille des Fachverbandes UBIT

Qualität und Qualifikation stehen im Zentrum des Fachverbandes Unternehmensberatung und IT. Diese Bemühungen wurden seit einigen Jahren von Frau Dr. Ilse Ennsfellner, CMC, in ihrer Rolle als Qualitätssicherungsbeauftragte im Fachverband vorangetrieben.

Die Überzeugung, dass Qualitätsprobleme in der Beratungsbranche sowohl eine nationale als auch eine globale Sicht erfordern, führte dazu, dass Ennsfellner bald ihre Aktivitäten von der lokalen auf die internationaler Ebene erweiterte. Im Jahr 2008 übernahm Ennsfellner den Vorsitz im Projekt zur Entwicklung der Norm für Unternehmensberatungsdienstleistungen EN 16114. Gestartet wurde diese Intitiative von Vertretern des International Council of Management Consulting Institutes (ICMCI) und der European Federation of Management Consultancies (FEACO) zusammen mit dem Europäischen Komitee für Normung (CEN). Dieser Standard wurde im September 2011 europaweit veröffentlicht und ist ein Meilenstein in der Unternehmensberatung. In Anerkennung ihres Engagements innerhalb des CEN Projekts und ihrer langjährigen Bemühungen um die Qualitätssteigerung in der Beratung auf nationaler und internationaler Ebene wurde Dr. Ilse Ennsfellner im September 2011 die erste Goldmedaille des österreichischen Fachverbandes Unternehmensberatung und IT durch den Vorsitzenden Alfred Harl überreicht.
 
         
EN 16114 Unternehmens-beratungs-dienstleistungen  

EN 16114 Unternehmensberatungsdienstleistungen

Standards und Normen gelten als Zeichen von Professionalität und Qualität. Seit Ende 2011 kann auch die Unternehmensberatung auf ein solches Rahmenwerk setzen, die EN 16114 Unternehmensberatungsdienstleistungen. Ziel dieser Norm ist es, die Transparenz und das Verständnis zwischen Klienten und Unternehmensberatungen zu verbessern. Dies soll zu besseren Ergebnissen bei Beratungsprojekten führen und Barrieren für die Auswahl und Inanspruchnahme von Beratungsdienstleistungen verringern.

Ilse Ennsfellner, CMC, Vizepräsidentin des internationalen Beraterverbandes ICMCI und Vorsitzende des Projekt-Komitees zur Erarbeitung der EN 16114, und der Berufsgruppensprecher der Unternehmensberater im Fachverband UBIT, Robert Bodenstein, haben maßgeblich an der Entwicklung der Norm mitgearbeitet.

Mehr Informationen finden Sie unter www.ubit.at/unternehmensberatungsnorm oder www.en16114.eu
   
         
Obfrau der Fachgruppe UBIT NÖ  

Obfrau der Fachgruppe UBIT NÖ

Dr. Ilse Ennsfellner ist per 1.3.2007 Obfrau der Fachgruppe UBIT in Niederösterreich.

Sie folgt damit Alfred Harl nach, der im Februar zum Obmann des bundesweiten Fachverbandes ernannt worden war. Mit der Ernennung von Andreas Stadler zum zweiten Obfraustellvertreter neben Ing. Manfred Merten ist die UBIT-Spitze in Niederösterreich wieder komplett.

Am Foto von links nach rechts: Alfred Harl, CMC, Obmann Fachverband UBIT, WK Ö; Dr. Ilse Ennsfellner, CMC, Obfrau Fachgruppe UBIT NÖ, WK NÖ; Sonja Zwazl, Präsidentin, WK NÖ bei der Funktionsübergabe.

Dr. Ilse Ennsfellner tritt bereits seit 2005 als Obmannstellvertreterin an vorderster Front für die Interessen der Mitglieder der Fachgruppe UBIT in der WKNÖ ein. Neben Ihrer Tätigkeit im Consulting-Unternehmen, das sie 1996 gründete, ist sie als Lektorin an Universitäten und Fachhochschulen zu den Themen Qualitätsmanagement, Prozessmanagement und Projektmanagement erfolgreich und kann zahlreiche Vorträge und Publikationen - national und international - vorweisen. Selbst 2001 zum "Certified Management Consultant (CMC) zertifiziert und seit 2004 Akkreditierte Wirtschaftstrainerin sowie BMJ registrierte Mediatorin, hat sich Ennsfellner in den vergangenen Jahren - insbesondere durch Ihr Engagement bei incite, der Qualitätsakademie der UBIT - für Qualitäts- und Qualifikationsoffensiven in der Beratung eingesetzt.

In ihrem Bekenntnis zur Qualitätssicherung und -steigerung in der Beratung sowie dem Engagement für die besonderen Anliegen der Informationstechnologen und der neuen Berufsgruppe der Bilanzbuchhalter sieht Ennsfellner auch eine der größten Gemeinsamkeiten mit Ihrem Vorgänger: "Qualifikationsmaßnahmen werden weiterhin im Zentrum stehen. Zudem hat Alfred Harl eine Reihe erfolgreicher Initiativen im Bereich Kommunikation, Kooperation und Networking gestartet, die wir weiterführen werden." Alfred Harl dazu: "Während wir den Beratertag mittlerweile zu einem österreichweiten Top-Event entwickeln konnten, sehe ich die Fortsetzung der Consultants Competence Circles - das sind Experten-Diskussionen zu aktuellen Problemstellungen - und die UBITreffs, die Informations- und Netzwerk-Veranstaltungen für Mitglieder in den Bezirken, bei der neuen Führung der Fachgruppe in Niederösterreich in den besten Händen."

Als wichtigen Schwerpunkt für die kommenden Monate nennt Ennsfellner die Internationalisierung - vor allem auch als Chance für kleinere und Einpersonen-Unternehmen: "Dass bereits eine Reihe von unseren Mitglieds-Unternehmen die geografische Nähe zu den neuen EU-Ländern geschäftlich nutzen ist eine gute Basis, um weitere Unternehmen zu diesem Schritt zu motivieren. Wir haben dazu entsprechende Maßnahmen und Förderungen in Arbeit."